M 76

M 76 | Little Dumbell | Perseus

Der planetarische Nebel M76 ist eines der lichtschwächsten Messierobjekte. Den Namen „Little Dumbell“ verdankt M76 seiner auffallenden Ähnlichkeit mit dem deutlich größeren Hantelnebel M27. Die Flächenhelligkeit beträgt 12 mag, seine Ausdehnug ist 2.7 x 1.8 Bogenminuten. Der Zentralstern besitzt eine photographische Helligkeit von nur 16.5 mag. Die rotgefärbten Aussenbereiche des Nebels sind auf leuchtendes Wasserstoffgas zurückzuführen. Die kinetische Energie dieser Gasfilamente hat im Laufe der Expansion stark abgenommen, so dass die Rekombinationsstrahlung hier vor allem Emissionslinien im energiearmen, ‚roten‘ Spektralbereich erzeugt.

M76 | Little Dumbell | Perseus
C11 f10 Luminanz, M703 f/10 RGB, SXV-H9 L: 10*5min, R:5*7min,G:5*5min,B:5* 8min, gutes Seeing