NGC 6372

NGC 6372 | Hercules

Hercules bietet zwar keine prominenten „großen“ Galaxien, dennoch kann man sehr schöne Konstellationen von Feldgalaxien verschiedenen Typs finden. Die Aufnahme zeigt als auffälligstes Objekt eine Galaxie offenen Sb oder Sc-Typs mit einem Spiralarm, der durch helle HII Regionen einen Hinweis auf Wechselwirkung zeigt. Als Partner dieser Gezeitenwirkung kommt NGC 6371 in 3 Bogenminuten Entfernung wohl nicht in Betracht, da dessen Rotverschiebung 35% größer ist. Am linken unteren Bildrand erkennt man UGC10866, eine face-on Scd-Galaxie, deren Rotverschiebung sogar um 85% über der von NGC 6372 liegt.

Mit der Aufnahme möchte ich die Fähigkeiten eines modifizierten C11s illustrieren. Für die Aufnahme habe ich einen selbst gebauten Reducer verwendet, der das Öffnungsverhältnis von f/10 auf f/7.3 reduziert. Ohne die C11 Modifikation wären die Abbildungsfehler, v.a. die Koma, am Bildrand deutlich stärker. In Zahlen wurde die Koma um 80% und der Astigmatismus um 25% reduziert. Ich denke, dass mit der Modifikation und dem benutzten Reducer mit dem schnellen Öffnungsverhältnis ein guter Kompromiss gefunden wurde.

NGC 6372 | Hercules
Modifiziertes C11 f/7.3, ST10-XME AO7 L:160min